Ein gut besuchtes Frühligsfest

Großartiges Wetter, Leckereien ohne Ende und unzählige kleine Abenteuer für Kinder haben in der Waldorfschule Calw für ein unvergessliches Frühlingsfest gesorgt. Nach 2 Jahren Zwangspause durch die Pandemie hätte der Wiedereinstieg in die Schulveranstaltungen der Freien Waldorfschule Calw nicht besser gelingen können.

Zu ihrem ersten Fest des Jahres hat sich die Waldorfschule Calw am Samstag, 07. Mai 2022, so richtig herausgeputzt: bunte Frühlingsblumen in den Beeten, hingebungsvoll dekorierte Tische zum Verweilen und ein Stand schöner als der andere. Eltern, Kinder, Lehrer – sie alle haben durch ihre Mithilfe das Frühlingsfest unvergesslich gemacht.

Ein reiches kulinarisches Angebot durfte nicht fehlen: Gegrilltes, vegetarische Suppe, süßes Popcorn und ganz viel Auswahl an Kuchen. Unendlich viele Spielangebote für die Kinder wie Sackhüpfen, Eierlauf, Wettlaufen, Balancieren auf einer Slackline, ein Kletterparcours, Nassfilzen, Schokoküsse schleudern lassen, Schätze bei der Schatzsuche finden, die Riesenrutsche runterflitzen oder sich einfach den steilen Hügel runterkugeln lassen. Für Geschenke zum Muttertag gab es am Stand des Bastelkreises allerhand Schönes – Weidenkränze, Filzfiguren, von Kindern gestaltete Glückwunschkarten, Gehäkeltes, Frühlingsdeko und vieles mehr.

Neben Omas und Opas, Freunden und Verwandten nutzten auch neue und interessierte Eltern das Frühlingsfest, um sich ein Bild von der Waldorfschule Calw zu machen. An einem Infostand konnten sie sich über das pädagogische Konzept informieren und ihre Fragen stellen. Ein wichtiger Teil der Waldorfpädagogik ist eine aktive Schulgemeinschaft, die ein sicheres und gleichzeitig bestärkendes Lernumfeld für die Kinder schafft. Wenn Schule und Elternhäuser an einem Strang ziehen, fühlen Kinder sich stark und können zeigen, was in ihnen steckt.

 

 
 
 

Grosse Teilnahme am Online Infotag im Januar

Am 29.1.2022 fand unser letzter Infotag statt. Wie schon im Herbst musste dieser aufgrund der Corona Zahlen Online stattfinden.

Dennoch fanden sich viele Teilnehmer via Zoom zusammen und informierten sich vor dem Computer über die Einschulung in die 1. Klasse sowie den Quereinstieg in unsere Waldorfschule.

Anhand mehrere Beiträge der Klassenlehrer und Fachlehrer, wurde den Teilnehmern ein Einblick in die Schule, den Lehrplan sowie die Abläufe zur Aufnahme geboten. Im Chat wurden Fragen gesammelt und später beantwortet.

Wir freuen uns über die rege Teilnahme und bedanken uns bei allen Interessierten.

Natürlich können auch immer noch Termine zu persönlichen Schulführungen über das Sekretariat ausgemacht werden.

Frau Hilbig: 07051-9686633